Nachhaltigkeitsanalyse für KMU

Die Nachhaltigkeit im Blickpunkt

Eine Nachhaltigkeitsanalyse ist vom Grundsatz her erst mal eine strukturierte Überprüfung bzgl. des nachhaltigen Handelns einer Person, eines Unternehmens einer Organisation, usw. Ziel einer solchen Analyse sind strukturierte und detaillierte Informationen einzelner Punkte der Nachhaltigkeit. Dadurch kann ein nachhaltiges Unternehmen seine zukünftige Ausrichtung auf die Nachhaltigkeit auf eine gute Basis stellen und weiterentwickeln.

Mit dem Gratis-Fragebogen zur eigenen Nachhaltigkeitsanalyse

Mit dem kostenfreien Fragebogen zur Nachhaltigkeitsanalyse erhalten Sie eine Übersicht über den Ist-Zustand zum Themenkomplex Nachhaltigkeit im Unternehmen. In einem daran anschließenden ebenfalls kostenfreien Analysegespräch gehen wir diesen Fragebogen nochmals gemeinsam durch. Dabei zeige ich Möglichkeiten und gebe Tipps, wie die nächsten Schritte zu einer Nachhaltigkeitsstrategie und einer professionellen Nachhaltigkeitskommunikation aussehen können.

Was beinhaltet eine Nachhaltigkeitsanalyse?

Zuerst einmal werden in einer Nachhaltigkeitsanalyse die gleichen Bereiche unter die Lupe genommen, wie sie auch im drei Säulen-Modell der Nachhaltigkeit  (Drei-Säulen-Modell in Wikipedia)   abgebildet sind:

CSR Nachhaltigkeit

Dabei kann man das Ziel Nachhaltigkeit auch in einem Satz zusammenfassen, der für alle drei der genannten Bereiche gleichermaßen gilt:

Die vorhandenen ökologischen, ökonomischen und sozialen Ressourcen nur in dem Maße nutzen und verbrauchen, so dass nachfolgende Generationen noch ausreichend eigene Ressourcen in gleicher Qualität für Ihre Bedürfnisse vorfinden.

Bedeutung für das Nachhaltigkeitsmanagement und die Nachhaltigkeitskommunikation

Der Inhalt einer Nachhaltigkeitsanalyse beschreibt zum einen den Ist-Zustand eines Unternehmens und macht zudem Maßnahmen und Lösungsansätze sichtbar. So kann mit einem guten Nachhaltigkeitsmanagement eine entsprechende Nachhaltigkeitsstrategie im Unternehmen und passende Nachhaltigkeitsziele aufbauen, um eine kontinuierliche Entwicklung beim Thema Nachhaltigkeit zu realisieren. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit die Erkenntnis der Analyse in die Unternehmenskommunikation mit aufzunehmen und daraus eine wirkungsvolle, glaubhafte und vertrauensaufbauende Nachhaltigkeitskommunikation aufzubauen.

Welche Themen greift eine Nachhaltigkeitsanalyse auf?

Die Nachhaltigkeitsanalyse umfasst nicht nur das Unternehmen an sich, sondern beleuchtet auch z.B. auch die Beziehungen zu anderen Unternehmen, zu Organisationen, kommunalen Bereichen als auch der Politik. Zudem ist die Betrachtung der Stakeholder sowie die Kommunikation mit den Stakeholdern ein wichtiger Bestandteil der Nachhaltigkeitsanalyse.

 

Unter anderem werden dabei Fragen gestellt wie:

  • Kennen Sie die Lebenszyklusphasen Ihrer Produkte im Hinblick auf ökologische soziale Auswirkungen? Gibt es hierfür eine Dokumentation?
  • Welchen positiven Beitrag leistet Ihrer Meinung nach Ihr Unternehmen bereits für eine allgemeine nachhaltige Entwicklung?
  • Kommunizieren Sie nachhaltiges unternehmerisches Handeln heute schon nach außen?
  • Gibt es Nachhaltigkeitsthemen, von denen Ihr Unternehmen aus externer Richtung bereits heute schon wesentlich beeinflusst wird?
  • Welche Emissionsbelastungen (CO2 Fußabdruck) erzeugt Ihr Unternehmen?
  • Welche Maßnahmen zur Reduzierung der Umweltbelastung ergreift Ihr Unternehmen schon?

Ablauf einer Nachhaltigkeitsanalyse

Für eine erfolgreiche Nachhaltigkeitsanalyse ist es zuerst einmal wichtig, den Ist-Zustand zu erkennen. Dies ist der erste und auch zwingend erforderliche Schritt. Auf diesem Schritt bauen alle anderen Bausteine auf, bis hin zur abschließenden Realisierung von Optimierungsmaßnahmen.

Dieser erste Schritt für den Ist-Zustand macht vor allem erst einmal vorhandene Muster sichtbar, welche das Handeln eines Unternehmens bestimmen und beeinflussen. Bei genauerem Hinsehen wird bei der Herkunft der Muster sichtbar, dass diese wiederum aus Gewohnheiten, Ansichten oder Verhaltensweisen resultieren, die sich über längere Zeiträume manifestiert haben.

Jedoch erst wenn man diese Muster aktiv erkennt, kann man auch wahrnehmen, wie diese Muster das Handeln und Verhalten eines Unternehmens beeinflussen/bestimmen.

Was ist der Nutzen eine Nachhaltigkeitsanalyse?

Bei der Nachhaltigkeitsanalyse wird ähnlich wie bei einer Potentialanalyse, durch die Beschreibung der inneren Abläufe und Strukturen eine Basis geschaffen, um Maßnahmen zur Verbesserung der Nachhaltigkeit zu ergreifen und hierfür feste Ziele zu vereinbaren. Diese Ziele werden wiederum fixiert, dokumentiert und schlussendlich auch kontrolliert. Daran anschließend können dann weiter Maßnahmen eingeleitet werden, dementsprechend ob Ziel erreicht, übertroffen oder auch einmal verfehlt wurden.

Praxisbeispiele für die weitere Nutzung einer Nachhaltigkeitsanalyse

  • Lieferanten und/oder Kundenauswahl – Passt der Partner zum Unternehmen?
  • Stabilisierung der Kundenbeziehungen
  • Kundenzielgruppe neu hinzugewinnen
  • Verbesserung der Unternehmensaußendarstellung
  • Verbesserung der Nachhaltigkeitskommunikation
  • Verbesserung der Mitarbeiterzufriedenheit
  • … und vieles mehr.

Ist eine Nachhaltigkeitsanalyse kompliziert?

Aus meiner langjährigen Berufserfahrung kenne ich die täglichen Herausforderungen in den KMU. Hier bleibt selten Zeit für solche strategischen Maßnahmen. Aus diesem Grund muss eine Nachhaltigkeitsanalyse gerade für kleine und mittelständische Unternehmen einfach und strukturiert ablaufen.

Als erster Anlaufpunkt wurde für eine einfache Erstaufnahme für die KMU der inova-Fragebogen entwickelt. Er besteht aus 24 Fragen und kann in einem überschaubaren Aufwand abgearbeitet werden. Der Fragebogen enthält Fragen aus fast allen Themenbereichen der Nachhaltigkeit. Auf eine detaillierte Fragenabfolge über ALLE Themenbereiche wurde absichtliche verzichtet, um die Überschaubarkeit zu erhöhen.

Der beantwortete Fragebogen stellt am Schluss eine gute Basis für die weiteren Schritte zum Themenkomplex Nachhaltigkeit dar.

Was kann ich von einer inova-Nachhaltigkeitsanalyse erwarten?

Wenn der Fragebogen beantwortet wurde, können sich die Unternehmen den kompletten Fragebogen per eMail zuschicken lassen. In der eMail befindet sich zusätzlich noch einen Link, über den sich die eMail-Empfänger kostenfrei zu einem 30-minütigen Beratungsgespräch eintragen können.

In diesem Beratungsgespräch werden die verschiedenen Punkte nochmals durchgesprochen und mögliche weitere Schritte aufgezeigt. Das Ergebnis stellt dann eine optimale Grundlage für die Strategieentwicklung der Nachhaltigkeit im Unternehmen dar.

Registrieren Sie sich noch heute für die Freischalten Ihres Fragebogens für Ihre persönliche Nachhaltigkeitsanalyse!